Fotospaziergang Blutgassenviertel

Fotospaziergang mit Innenstadtführung 27.01.2022
Unser Fremdenführer Marco zeigt uns immer wieder versteckte Ecken, garniert mit interessanten und verblüffenden Geschichten dazu.
Diesmal fotografierten wir das Blutgassenviertel mit seinen versteckten Innenhöfen, sowie das alte Universitätsviertel mit der Jesuitenkirche, wo Kuppeln gemalt wurden weil man sich den Bau nicht leisten konnte.
In der Franziskanerkirche entdeckten wir eine Muttergottesstatue in der eine vergoldete Axt als Symbol der Unzerstörbarkeit steckt.
Ein idealer Schlusspunkt für unsere fotografische Nachbesprechung und kulinarische Erbauung war ein Besuch im 12-Apostelkeller.
Text Ruth Glaser

Scroll to Top